Akkerman Konstruktiebedrijf: „Wir haben jetzt mehr Lagermöglichkeiten und weniger Gapelstaplerbewegungen“

Hat ein: Blechlager Compact
Seit: September 2020
Am Wort: Eigentümer/Geschäftsführer Henk Akkerman

Akkerman Konstruktiebedrijf Akkerman Konstruktiebedrijf (13 Mitarbeiter), das 1948 als Schmiede begann, ist ein echter Familienbetrieb. Mit Henk Akkerman ist inzwischen die dritte Generation am Ruder. Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen aus Staphorst sich hauptsächlich auf Herstellung und Aufbau von Stahlkonstruktionen für Hallen, Ställe und Scheunen spezialisiert.

Seit September 2020 wird dort ein Compact-Blechlager verwendet. „Wir wollten mehr Lagermöglichkeiten schaffen“, erklärt Akkerman. „Also haben wir im Internet gegoogelt und so dieses System gefunden.“  

Vorführung in Renswoude

Mehr Lagermöglichkeiten, weniger Gabelstaplerbewegungen

Und, gefällt der Neuzugang? „Ja, wir waren sofort begeistert. Davor hatten wir ein Regal mit 10 Kisten und jetzt einen Turm mit 25 Schubladen. Dadurch haben wir jetzt viel mehr Lagermöglichkeiten, aber auch viel weniger Gabelstaplerbewegungen. Als wir noch unser eigenes Regal hatten, mussten wir die Kisten jedes Mal mit dem Gabelstapler herausnehmen. Jetzt machen wir alles mit dem integrierte Vakuumheber und brauchen wir den Gabelstapler nicht mehr. So arbeitet es sich viel effizienter.“

Bewusste Entscheidung für Compact 

Die Entscheidung für das Modell „Compact“ wurde Akkerman zufolge ganz bewusst getroffen: „Kostentechnisch gesehen war das günstiger und im Prinzip sind 25 Schubladen für uns mehr als genug, auch für die Zukunft noch. Im Konstruktionsbau verwenden wir hauptsächlich großformatige Bleche, meist in den Güten S355 und S235. Und nur aus normalem Stahl, also keinen Edelstahl oder Aluminium. So ein kompaktes Lager ist dann ideal. Durch die hohe Tragfähigkeit je Schublade können wir ganze Pakete hineinlegen.“

Langgutlager auf dem Wunschzettel

“Wir arbeiten effizienter als zuvor, sparen Platz und brauchen für die Bleche keinen Gabelstapler mehr“, fasst Akkerman die Vorteile seines Blechlagers noch einmal zusammen. „Nur unser Langgut liegt noch auf einem Materialregal. Ein Langgutlager steht für die Zukunft also sicher noch auf unserem Wunschzettel.”

“Kostentechnisch gesehen war dieses Modell günstiger und 25 Schubladen sind für uns als Konstruktionsunternehmen mehr als genug.”

-  Henk Akkerman, directeur-eigenaar  Akkerman konstruktiebedrijf

broschüre anfordern

Wenn Sie mehr über unsere Lagersysteme erfahren möchten, hinterlassen Sie bitte hier Ihre Daten. Wir senden Ihnen dann unsere Broschüre zu.

BROSCHÜRE ANFORDERN